Großenmarpe - Ende

313991DF-0BB9-4A21-9F33-155203C4CF70
1E480310-9969-4294-8802-739D7B38B786
7989E1EF-8CD4-4B45-B58F-43F49C14AA0C
94A452B8-646F-4E25-8CFC-D74B29179751
AEFABD05-3A9C-4043-87C0-09964CA89168
E21338D5-2D4B-4EAF-934E-9FE7CCB23520
0914B76F-C866-4BFC-93D6-115D43A17F34

Baumschitt 2022 am Dorfteich Großenmarpe

Wieder einmal ein erfolgreicher Tag mit den vielen fleißigen Helfern.

Der Ortsvorsteher bedankt sich!

IMG_0082

Die Stadt Blomberg und unsere Dorfgemeinschaft gratulieren der Familie Zygarowski ganz herzlich zur goldenen Hochzeit.

IMG_0143

Die Stadt Blomberg und unsere Dorfgemeinschaft gratulieren auch der Familie Bracht ganz herzlich zur goldenen Hochzeit.

IMG_0373

Die Stadt Blomberg und unsere Dorfgemeinschaft gratulieren Günter Niederhöfer ganz herzlich zum

80 ten Geburtstag!

Das war das

Schützenfest 

  vom 24. - 27. Juni 2022


Wir freuen uns, daß wir Euch alle begrüßen konnten.

IMG_0033
IMG_0895

Müll Sammelaktion "Dorf Putz" wieder gut gelungen!


Am 17. März startete der alljährige Dorf Putz. Freiwillige sammelten sich am „Marpetal“.

Der Alt-Traktoren-Club aus Großenmarpe unterstützte uns

mit den Traktoren vorbildlich. Und es ist wieder einiges zusammengekommen. Nach der Arbeit gab es beim "Alles Lackierer" noch gegrilltes und Getränke. Der König Dümpe stellte sich als „Grillkönig“ zur Verfügung.



Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer!

Der Ortsvorsteher Peter Siegmann



Veranst-2024-2
eea73ab4-f06e-4dda-ab7f-f91363c16d20

Der Schützenverein Großenmarpe - Erdbruch hat zum traditionellen Dorfpokalschießen die örtlichen Vereine eingeladen.

Dieses Jahr ging der Pokal mit 451 Ring an die Jagdgenossenschaft, und verwiesen mit diesem Ergebnis den Alttraktorenclub mit 447 Ring auf den zweiten Platz, sowie gefolgt auf dem dritten Platz den hiesigen Schützenverein mit 443 Ring. Die sechs TeilnehmerInnen jeder Mannschaft gaben mit dem Luftgewehr jeweils zehn Schuss auf die Scheibe ab. Auch die Marpetaler Blaskappele, die freiwillige Feuerwehr und der Turnverein Großenmarpes nahmen an diesem Event teil. Der Vereinsvorsitzende Daniel Vorschepoth gratulierte der Jagdgenossenschaft und bedankte sich bei allen Teilnehmenden für die gute Resonanz an diesem Wettbewerb.

 

Auf dem Foto von links nach rechts:

 Frank Brannolte, Herbert Betke, Severin Tappe, Michael Wesemann, Heinrich Gödeke und Daniel Vorschepoth

Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder und Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung


Blomberg-Großenmarpe. Einen besonderen Willkommensgruß richtete der 1. Vorsitzende Peter Ahnert im Vereinslokal Marpetal an Ortsvorsteher Peter Siegmann. Nach einem ehrenden Gedenken der verstorbenen, langjährigen Vereinsmitglieder: Helga Bracht, Gerhard Marschall, Willi Micke, Meik Nitschmann, Fritz Winter und Renate Zwingelberg wurde das von Schriftwartin Bärbel Knollmann verlesene Protokoll der JHV vom 20. April 2023 einstimmig genehmigt.

Geschäftsführer Richard Sbrisny erstattete einen positiven Geschäftsbericht und ließ das vergangene arbeitsreiche Jahr noch einmal Revue passieren.  Das breitgefächerte sportliche Angebot reicht vom Handball, Leichtathletik, Turnen, Breitensport, Gesundheitssport bis hin zu Schwimmen und Wandern. Eine gründliche Sanierung der Spielfläche auf dem Sportplatz in Großenmarpe, durch eine Fachfirma aus Münster, sei mit Gesamtkosten in Höhe von 8.788,03 Euro zu Buche geschlagen. Die platzschonende Pflege des Rasensportplatzes durch die Vereinsmitglieder habe deshalb für den TVG auch weiterhin eine hohe Priorität. Auch die Beschaffung eines Metall-Containers, der zur Lagerung von Sportgeräten, Tischen und Bänken, einer Torwand, Geräte für das Spiel ohne Grenzen usw. dringend erforderlich war, sei Ende des vergangenen Jahres erfolgt und mit der Unterstützung des TVG-Fördervereins finanziert worden. Eine genaue Ausrichtung (mit Unterbau), farbliche Umgestaltung und Eingrünung des Containers stehen zur Zeit noch aus. Mit Hilfe der MRT-Gruppe Großenmarpe sollen diese Arbeiten in Eigenleistungen möglichst bis zum Sportfest durchgeführt werden.  

„Der organisierte Vereinssport hat mit Blick auf die demographische Entwicklung, die einzigartige Chance mit dem vielfältigen Angebot im Bereich „Bewegung und Sport“ erfolgreich für eine verbesserte Lebensqualität aller Generationen zu sorgen. Es muss hierzu aber noch viel Überzeugungsarbeit geleistet werden, um zu erkennen, dass sowohl Jugendliche als auch Ältere eine Zielgruppe mit großer Zukunftsperspektive sind. Nach einer Prognose werden im Jahre 2025 landesweit nur noch 17,1 Prozent der unter 20-jährigen ausmachen“ heißt es hierzu in der Pressemitteilung des Vereins.

Hauptkassierer Stefan Hilmert belegte insgesamt eine durchaus zufriedenstellende finanzielle

Vereinsgrundlage. Der TVG schreibe weiterhin schwarze Zahlen. Auch die Zahl der Vereinsmitglieder zeige sich nahezu unverändert und mit rund 500 Mitgliedern erfreulicherweise auch sehr konstant. Die gute Kassenführung wurde von den Kassenprüferinnen Daniela Brenker und Martina Schön lobend herausgestellt. Die sehr moderaten Vereinsbeiträge (seit 2013 unverändert!) – in Verbindung mit einer sozialen Staffelung – sind dabei gegenüber den Großvereinen in der Nachbarschaft besonders attraktiv.


Turn- und Breitensportwartin Inge Austermann stellte in ihrem Bericht zahlreiche Aktivitäten in

der Abteilung heraus. Besonders der Gesundheitssport habe sehr positive Akzente gesetzt. Auch mehrere Outdoor-Veranstaltungen wie zum Beispiel „Sport im Park“ auf dem Rasensportplatz in Großenmarpe oder auch Nordic-Walking mit Gisela Twete  seien durchgeführt worden. Bei präventiven Fitness-Kursen in der Turnhalle in Großenmarpe können weitere Teilnehmer*innen noch einsteigen.  Für das 14-tägige, kostenfreie Schwimmen, mit dem neuen Angebot des Aqua-Jogging  – freitags von 17.00 bis 18.00 Uhr im Hallenbad in Blomberg – stehen Karin Höflich und Monika Esch jederzeit als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Das Kickboxen – unter der Leitung von Oliver Greimeier – biete besonders den meist jugendlichen Teilnehmern viel Abwechslung.


Leichtathletikwartin Gaby Sbrisny verwies in ihrem Jahresbericht auf viele Aktivitäten der Abteilung. Die Bemühungen seien u.a. auch durch den neuen Versuch mit der Aktion „Kinderleichtathletik“ – auch in Verbindung mit der LG Lippe-Süd -  gut angelaufen. Als Ansporn sei u.a. auch ein Mannschaftswanderpokal für Kinder im Grundschulalter vom TVG gestiftet worden. Über die Grundschulen könne hier aber durchaus noch ein weiterer Schub erfolgen. „Verein und sexualisierte Gewalt“ war ein weiterer Tagesordnungspunkt, der von der Referentin Gaby Sbrisny vorgestellt und diskutiert wurde.



Der Handballbereich wurde durch die ausführlichen Berichte von Dennis Kröker, René Kalze (Jugendbereich) und Julia Rubart (Damen-Mannschaft) abgedeckt. „Weitere, neue Regelungen, die mit teilweise erhöhtem personellen Aufwand betrieben werden müssen, erschweren die Vereinsarbeit im Handball besonders in den kleineren Vereinen“ war dann auch ein ergänzendes, kritisches Statement des Vorsitzenden Peter Ahnert zu den vorgetragenen Berichten.

Der Vereinsausflug nach Oberhausen zur Ausstellung mit Führung im Gasometer (Anmerkung: Das Industriedenkmal ist mit einer Höhe von 118 m die höchste Ausstellungs- und Veranstaltungshalle Europas) zum Thema “Das zerbrechliche Paradies“ und die Besichtigung des Fußball-Museums des DFB in Dortmund am 17. September sei allen Teilnehmer*innen noch in bester Erinnerung geblieben, heißt es hierzu in der Pressemitteilung des Vereins.

Die von Olaf Grünberg präsentierte Foto-Show, jeweils zu den verschiedenen Tagesordnungspunkten, sorgte für eine sehr angenehme und unterhaltsame Atmosphäre.


Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Ramona Plogstert vom Vorsitzenden Peter Ahnert mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Die goldene Vereinsehrennadel für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten:

Peter Hilbich, Bernd Hilker, Jens Hilker, Volker Hilmert, Heinz Meyer, Ralf Stork, Margarete Wendt und Heiko Wortmann.


Unter TOP „Verschiedenes“ wurden noch folgende Veranstaltungstermine für 2024 bekannt gegeben:

a) Freitag, 22. März, Beginn: 16.00 Uhr am Marpetal: „Dorfputz in Großenmarpe“ (mit Grillen)

b) Montag, 15. April, Beginn: 16.30 Uhr: TVG-Betriebsbesichtigung bei Conluto in Istrup

c) Sa. 25. Mai und So. 26. Mai:  SPORTFEST auf dem Rasensportplatz in Großenmarpe

d) Dienstag, 11. Juni, Tagesausflug der TVG-Wandergruppe nach Minden und Rahden-Tonnenheide

e) Samstag, 23. November, Beginn: 13.30 Uhr: 28. Preisskat-Stadtmeisterschaften in der Pausenhalle

 der Grundschule in Großenmarpe

f) Ein Vereinsausflug zur Hansestadt Bremen ist evtl. noch für den Monat Dezember geplant.

 

Nach dem Ausblick mit Informationen für das Jahr 2024 wurde Olaf Grünberg als Versammlungsleiter gewählt. Die anschließenden Vorstandswahlen brachten das nachstehende Ergebnis:


1. Vorsitzender:       Peter Ahnert

1. Kassenwart:         Stefan Hilmert

2. Kassenwart:         Jaques Meyer  (neu)

1. Geschäftsführer:  Richard Sbrisny    

2. Geschäftsführer:  Udo Pälike

Turn- und Breitensportwartin: Inge Austermann

Leichtathletikwartin:                Gaby Sbrisny

Schriftwartin:                           Bärbel Knollmann

Sozialwart:        Heiko Wortmann          

Pressewart:                               Udo Pälike

Kassenprüfer:                           Ralf Stork und Klaus Machendanz

Ältesten- und Ehrenrat:            Willi Fasse, Manfred Trachte, Frauke Fischer, Udo Pälike,

                                                 Peter Ahnert, Stefan Hilmert und Detlef Gierschner


Bei einem Fass Freibier klang die Jahreshauptversammlung in kameradschaftlicher Runde aus.


TVG_Ehrungen_2024
TVG_Vorstand_2024

TV Großenmarpe-Erdbruch zog positive Jahresbilanz im Marpetal

IMG_1554

Dorfputz bei strömendem Regen

Leider war es sehr regnerisch, doch haben die freiwilligen Helfer ganze Arbeit geleistet. Mit den historischen Treckern ging es los. Großenmarpe hat doch einige Schmutzecken, wo leider oftmals alte Reifen und Unrat liegen. Die Reingung war daher nötig und wieder sehr erfolgreich. Zum Schluss gab es noch beim Alleslackierer Bratwurst und Getränke.

Der Ortvorsteher bedankt sich bei allen Akteuren.

Sport-2024
240504-Patenschaft Großenmarpe-Nico Weyerts (1)
240504-Patenschaft Großenmarpe-Nico Weyerts (5)
Paten-2024